Das Bild und meine neue Wand

Gabi steht im Wohnzimmer vor einer weißen Wand und geht nachdenklich auf und ab. Mit dem Zeigefinger ihrer linken Hand tippt sie sich im Takt auf ihre Lippen. Ein Seufzen enthuscht ihr und sie stemmt ihre Hände resolut in die Hüfte. „Schaaaaaatz, was meinst du?“

Norbert sitzt auf dem Balkon und blättert entspannt in der Tageszeitung. Sein Tag war lange und endlich hat er Zeit, um ein wenig abzuschalten. Er hat Gabi reden gehört, lieber konzentriert er sich aber auf den Sportteil seiner Zeitung.

Aufgeregt geht Gabi hin und her. Wieder tippt sie sich auf ihre Lippen. „Schaaaaaatz, was hast du eine Idee?“

Angekommen beim Fernsehprogramm, legt Norbert seine Zeitung wieder zusammen und dreht sich zur Balkontür hin. „Wieso hängen wir dort nicht ein Bild auf?“

Die dreiteilige Bilderreihe (Link zum Produkt) von Mirta besteht aus mehrfarbigen Formen in unterschiedlichen Ausprägungen. Jedes Bild wir auf Aquarellpapier gedruckt und beeindruckt durch die minimalistische Darstellung. Und ihre Wand wird wieder neu.

** Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =