Mehr Platz in ihrer Kosmetiktasche

Fotocredit: rennadeluxe

Stefanie ist vor wenigen Wochen nach Köln gezogen. Ihre Arbeit in Wien hat sie nicht mehr wirklich erfüllt und ihre letzte Beziehung ist auch in die Brüche gegangen. Eigentlich hat sie sich geschworen, dass sie nicht wirklich für einen neuen Partner bereit ist. Das hat aber nicht lange angehalten. Als sie letzte Woche mit ihren Kollegen nach der Arbeit auf ein Feierabendgetränk gegangen war, kam ein Freund eines Texters aus ihrer Agentur später hinzu. Alle haben ihn laut begrüsst und er hat schüchtern zurückgelächelt. Das hat Stefanie gefallen. Sie mag diese Art von Männern. Nachdem neben ihr noch ein freier Sitzplatz war und er sich zu ihr setzte, konnten sie sich den ganzen Abend unterhalten. Irgendwann fing es an zwischen ihnen zu knistern.

Als die Sperrstunde gekommen war, wollte sie ihn nicht einfach so zurücklassen. Und sie hat etwas gemacht, was sie zuvor nicht getan hatte. Sie fragte ihn, ob er mit ihr Abendessen gehen wollte. Und er sagt sofort zu.

Stefanie war viel zu spät aus der Arbeit gekommen und mußte zur Bahn laufen, um ihre Verabredung nicht schon vor dem Abend zu vertreiben. Der Schweiß lief ihr über die Wangen und verwischte ihre Schminke gleich mit. Endlich war sie da. Und er auch. Sie begrüssten sich inniglich. Stefanie wollte rasch bestellen und dann schnell im Bad verschwinden. Salat, Pizza und ein gutes Glas Rotwein. Schnell holte sie ihre neue Kosmetiktasche heraus und verschwand mit einem Zwinkern.

Die Kosmetiktasche (Link zum Produkt) im Marmor-Look von Renna Deluxe passt aufgrund ihrer Dimension wunderbar in jede Handtasche. Noch dazu ist sie leicht waschbar und ist vor allem schön.

** Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =