Musiktipp Fred Falke

Früher spielte Fred Falke den Bass in einer Band. Bis er im Jahr 2000 die Liebe zur elektronischen Musik entdeckte und über die Jahre zu einem fixen Bestandteil der französischen House-Szene wurde.

Bekannt wurde er so durch Remixes von Künstlern wie Goldfrapp, Royskopp und Kelis. Mittlerweile hat er sich zum Fixstern und gefragten Künstler für Kollaborationen entwickelt.

Der heutige Remix kommt von schottischen Trio Prides und heisst „Higher Love“. Den Titel gibts auf iTunes unter: https://itunes.apple.com/de/album/higher-love-single/id973095772?uo=6&at=1010l3jt&ct=

Viel Spaß und genießt die Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =