Was Männer lieben – Wochenenden – His Way

Wenn man Männer in die Augen sieht, wenn es Samstag Nachmittag wird sieht man ein leichtes Funkeln. Bei manchen mehr und bei manchen weniger. Es ist nämlich wieder Spieltag in der Bundesliga. Schreiende Kinder und traurige Damen. Auch diese sind an den Wochenenden am Fußballplatz zu finden. Die einzigen vier Wände, wo man ungestört seinen Emotionen freien Lauf lassen kann. Und wo im Gegensatz zum Autoverkehr dritte Personen nicht gefährdet werden können.

Die 105 Minuten (für die Unwissenden: 2 Halbzeiten je 45 Minuten plus 15 Pause dazwischen) auf dem Fußballplatz, in den Bars oder ganz einfach vor dem Fernseher holen die Männer für kurze Zeit aus dem Alltag heraus bevor sie wieder zurück zu ihren Lieben kehren. Für kurze Zeit wurden sie wieder in eine Zeit zurückversetzt, in der sie wieder Kinder waren und gemeinsam mit ihren Freunden ein wenig Zeit verbringen durften. Deswegen „liebe Frauen“ – lasst sie einfach kurz einmal wieder Kinder sein. Sie werden es euch danken und es euch doppelt zurückzahlen. Vielleicht geht ihr aber auch einmal mit ihnen zu einem Spiel und saugt die immense Kraft der dort versammelten Emotionen auf. Diejenigen, die etwas in der Art noch nie erlebt haben werden den Partner danach besser verstehen. Dafür geht er dann auch am gleichen Abend liebend gerne mit euch in einen romantischen Kinofilm – eurer Wahl.

Sportveranstaltungen entwickeln sich immer mehr zu Ereignissen für die ganze Familie. Liebe Frauen – lasst eure Männer euch einmal zeigen warum sie diese so lieben. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünf =